Bücher

Berührend Schönes zum Lesen



Romane:

«Du sagst es» von Connie Palmen
Die Aufarbeitung des Liebesdramas zwischen Sylvia Plath und Ted Hughes. Hinreissend schön.

«Das schönste Wort der Welt» von Margaret Mazzantini
Kein anderes Buch ist mir dermassen unter die Haut wie diese Geschichte.

«Herrlichkeit» von Margaret Mazzantini
Der Einstieg ist hart, aber es lohnt sich.

«Demian» von Hermann Hesse

«Die Freundschaft» von Connie Palmen
Ein wunderbares Buch mit viel Tiefgang über die Psychologie einer Freundschaft.

«Die vierzig Geheimnisse der Liebe» von Elif Shafak
Einfach wunderschön, traurig, berührend.

«Zeit für mich und Zeit für dich» von Fabio Volo
Die ersten Bücher von Fabio Volo finde ich einfach hinreissend schön.

«Einfach losfahren» von Fabio Volo
Die ersten Bücher von Fabio Volo finde ich einfach hinreissend schön.

«Das grössere Glück» von Richard Powers
Eine faszinierende Geschichte über eine Frau und wie das Leben sie bricht, obschon man möchte, dass sie unverwundbar bleibt.

«Vom Wesen der Dinge und der Liebe» von Elizabeth Gilbert
Der Folgeroman nach Eat, Pray, Love. Total anders und total schön.

«Eat, Pray, Love» von Elizabeth Gilbert
Ein Klassiker. Seelenfutter!

«Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins» von Milan Kundera
Für mich eher schwere Kost und dennoch betörend schön.

«Darum» von Daniel Glattauer
Daniel Glattauer kann auch anders. Selten hat mich ein Spannungsbogen dermassen bewegt.

«Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert» von Joël Dicker
DER Pageturner schlechthin. Achtung! Du wirst Nachtschicht-mässig durchlesen...






Sachbücher:

«Jetzt! Die Kraft der Gegenwart» von Eckhart Tolle

«Komm dir näher» von Chameli Gad Ardagh

«Wer liebt hat alles» von Gerd Bodhi Ziegler

«Der Pfad widerstandsloser Kapitulation» von David R. Hawkins

«Heilung geschieht im Bewusstsein» von Renée Bonanomi

«Die Wolfsfrau» von Clarissa Pinkola Estés

«Ich vergebe» von Colin C. Tipping